Verein

Der Countdown läuft!

Juhu, bald ist es soweit! Am 1. Mai startet der Freilager Garten in seine erste Saison!

Die 25 Kisten zwischen Marktgasse und Südhof sollen nicht nur den Pächterinnen und Pächtern eine kleine Anbaufläche bieten, sondern auch eine grünbunte Oase zwischen den Gebäudekompexen bilden.

Heute fand die erste Sitzung mit den Gartenleuten in fast voller Besetzung statt. Wer nicht kommen konnte oder das ganze nochmal in Ruhe nachlesen möchte: link folgen

Wir werden unseren Garten mit einem zünftigen Gartenfest am 2. Juni eröffnen. Wer es nicht erwarten kann, kommt am 24. Mai zum Tag der Nachbarn, wo es eine Vorabführung und einen Grill in Kooperation mit der Stiftung RGZ geben wird. (ao)

Read more

Das Freilager bekommt einen Garten!

Lange haben wir die Idee zum Keimen gebracht, sorgsam gehegt und immer wieder mit Ideen gedüngt, zwischendurch sogar fast einmal kompostiert, aber jetzt trägt unsere Arbeit wirklich Früchte: Wir werden einen Garten mit 25 Kisten bekommen!

Der Samen zu dieser Idee wurde schon an unserer Gründungsfeier gelegt. Viele Bewohnerinnen und Bewohner sprachen uns darauf an, dass mehr „interaktives“ Grün ein grosses Bedürfnis ist. Auch die leere Kiesfläche zwischen Marktgasse und Südhof empfanden viele als grau; tatsächlich wird sie höchstens mal als Durchgangsort genutzt.

Gute Gründe also für uns, hier etwas zu tun. Es waren viele Sitzungen und auch ein wenig Überzeugungsarbeit in Richtung Verwaltung nötig, aber nun sind die Verträge unterschrieben und die Kisten gehen in Produktion. 25 Stück sind es, in „Inseln“ zu je 5, auf eben jener (noch) öden Kiesfläche. Auch Sitzgelegenheiten sind vorgesehen. In 2 oder 3 Kisten werden wir Heilkräuter für den eigenen Bedarf ziehen.

Die Kisten werden pro Gartenjahr neu verpachtet. Wenn du Interesse hast, melde dich bei alex@freilager.org und gib Namen, Adresse, Mailadresse und Telefonnummer an! Am 1. Mai geht es los! Und am 2. Juni feiern wir ein erstes Gartenfest.

Wir freuen uns auf ein spannendes Gartenjahr!

Read more

Freilagerweihnacht

Auch dieses Jahr feierten wir am 15.12. wieder Weihnacht bei der grossen Tanne auf dem Freilagerplatz.

Der Freilager-Verein brachte selbstgebackene Guetsli und Mandarinli und Barbara schenkte aus einem grossen Kübel ihren Spezial-Glühwein aus. Während unser Chor einige Weihnachtslieder – auch zum Mitsingen – vortrug, scharten sich viele Kinder um die Feuerschale, die bei Minustemperaturen ziemlich beliebt war.

Über die vielen Besucherinnen und Besucher aus Nah und teilweise auch aus Fern freuten wir uns sehr!

Wir wünschen euch allen frohe Festtage!

Baum und Feuerschale harren der Dinge, die da kommen…

Read more

Der Samichlaus war da!

Der gestrige Samichlaus-Anlass war ein voller Erfolg!
Am 8.12. um 16 Uhr trafen wir Samichlaus & Schmutzli (organisiert über: http://www.chlausteam.ch) im Wald oberhalb der Bushaltestelle „Salzweg“. Es gab ein Feuer, Glühwein und Tee und schliesslich tauchte der Chlaus mit einem Wagen voller Säckli auf! Die knapp 50 Kinder sangen Lieder und lauschten ganz brav den Geschichten von Samichlaus und Schmutzli. Schliesslich zog der Chlaus dann weiter und wir machten uns in der anbrechenden Dunkelheit auf den Heimweg.
Herzlichen Dank an Xenia, Lisa und Nicole für die tolle Organisation! Das Feedback von den Besuchern und vom Samichlaus höchstpersönlich äusserst positiv!
Klar ist: Wir sehen uns nächstes Jahr definitiv wieder 🙂
Read more

Jahresbericht 2017 Freilager Verein

Hier der Jahresbericht 2017 des Freilager Vereins:

Jahresbericht-2017-Freilager-Verein.pdf

Read more

Hofgesang in der Marktgasse

Inspiriert von den erheiternden Gesangsauftritten an Fürsten- und Königshöfen, formte sich in den 90er Jahren in Zürich die Idee eines vielstimmigen Hofgesangs. Das Ziel ist es seitdem, die schönen Höfe zu feiern und die Vergessenen in Erinnerung zu rufen. Der im September 2017 gegründete Freilager Chor war am Mittwoch, 6.6. mit von der Partie beim Hofgesang. Nach einer Meteo-Zitterpartie hatte Petrus schlussendlich Musikgehör und liess die Regenwolken nicht über dem Freilager vorbeiziehen. Vor mehr als 50 Personen sang der Chor sechs mehrsprachige Lieder zum Thema „Mond“ (Au clair de la lune, Der Mond ist aufgegangen, La sera sper il lag, Moon River, Aquarius, Guarda che luna). Die Zuhörer schenkten uns zur Belohnung einen tosenden Applaus. Herzlichen Dank!

Read more

Osterbrunch im Freilager

Bereits zum zweiten Mal hat am Ostermontag unser Osterbrunch im Freilager stattgefunden. Im liebevoll dekorierten Gemeinschaftsraum (ruum.siebe3) gabs von selbstgebackenem Brot, über Birchmüesli, Ostergebäck und Rührei wirklich alles, was das Herz begehrt! Während sich einige Erwachsene später noch ein Cüpli genehmigten, fand für die Kinder draussen bei frühlingshaften Temperaturen eine Eiersuche statt.
Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bedanken, die zum Gelingen von diesem fröhlichen und gemütlichen Osterfest beigetragen haben!

-DANKE an VEG and the City für die wunderschönen gesponserten Blumengestecke!
-DANKE an Nicole für die tolle Eiersuche mit den Kindern – sie waren begeistert 🙂
-DANKE euch allen für die vielen Leckereien und dass ihr so zahlreich mitgemacht habt!

Herzlich,
euer Freilagerverein

Osterbrunch im Freilager

Read more

Bericht der Dorfführung durch Albisrieden

Am Sonntag den 25. März 2018 organisierte der Freilager Verein eine gut besuchte Führung unter fachkundiger Leitung durch Hans Amstad vom Verein Ortsmuseum Albisrieden. Das interessierte Publikum erfuhr viel Neues über die spannende Geschichte des Dorfes unserer Gemeinde Albisrieden. Mit vielen Bildern und Informationsblättern bewaffnet bekamen wir von Herrn Amstad eine mit viel Leidenschaft vorgetragene, kurzweilige Übersicht über die vielseitige Architektur und Geschichte des Dorfes. Auch streute unser Führer immer wieder hörenswerte Anekdoten ein und spannte bei manchen Objekten geschickt den Bogen in die heutige Zeit.

Wir bedanken uns bei Herrn Amstad und allen die Teilgenommen haben!

Bei grossem Interesse werden wie die Führung allenfalls nochmals durchführen.

Read more

Inside Freilager – 5. Ausgabe Februar 2018

Die fünfte Ausgabe der “Inside Freilager” ist erschienen und an alle Haushalte auf dem Freilager Areal verteilt worden
In dieser Ausgabe geht es unter anderem um folgende Themen:

  • Interview Thomas Juraske arbeitet als Barchef in der Brasserie Freilager. Neben seiner Leidenschaft für Gin mag er auch die familiäre Atmosphäre.
  • Jetzt wird gebraut Im Rautiblock werden zwei Freilager-Bewohner bald eine Brauerei erföffnen. Neben dem «Zürcher Braulager» soll auch ein Quartier-Treffpunkt entstehen.
  • Do it Yourself Whisky selber machen? Das ist gar nicht so schwer. Unser Whiskey-Experte Ben erklärt, wie man sich seinen eigenen Schnapps brennt.
  • Gemeinschaftsraum In der Marktgasse gibt es mit dem «Ruumsiebe3» nun einen Gemeinschaftsraum für alle. Wir haben mit der Betreiberin gesprochen.
  • Outside Freilager In unmittelbarer Nähe lässt es sich kulinarisch verwöhnen. Wir haben die Milchbar besucht. Sie ist mehr als nur die Mensa der Kunstschule F+F.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Read more

Die Gartensaison beginnt bald

Auch wenn es momentan noch nicht so aussieht: die Vorbereitungen für das kommende Jahr laufen auf Hochtouren!

In Zusammenarbeit mit der Verwaltung arbeiten wir an einem Freilager-Garten, bestehend aus Palettrahmen. Wir sind auf gutem Wege und freuen uns, mit der Gartengruppe ins Sä-, Pflanz- und hoffentlich auch Erntejahr starten zu können.

Als Ergänzung werden hier in loser Folge Blogbeiträge auftauchen. Biologische Schädlingsbekämpfung, Balkongärtnern, Konservieren, Heilkräuter und vieles Mehr wird hier das Thema sein. Und natürlich sind auch Gast-Beiträge herzlich willkommen.

 

Read more